Wer wir sind

Die "Stafette" ist ein deutschsprachiger Literaturkreis, der 1993 in Temeswar (Timiºoara) - Banat - Rumänien entstanden ist.
Der Name stammt daher, dass die "Stafette" als Fortsetzung des Literaturkreises "Adam Müller-Guttenbrunn" aus Temeswar gegründet wurde. Es ist vielleicht nicht für alle so selbstverständlich wie für uns, dass die Stafette aus mehreren Generationen besteht - die Jüngsten sind 15, die Ältesten über 80. Das macht unsere Lesungen besonders interessant und lebhaft. So wird die Stafette bei jeder Lesung überreicht und alle lernen etwas voneinander.

Was wir machen

Wir sind ein Verein von Literaturbegeisterten, die eigene Texte verfassen und diese im Rahmen unserer Lesungen vorstellen. Wir treffen uns in der Regel ein Mal in einigen Monaten und tragen selbst geschriebene Texte vor. Wir schreiben ausschließlich in deutscher Sprache, auch wenn diese Sprache nicht für alle Mitglieder die Muttersprache darstellt.

Was wir schreiben

Ganz am Anfang schrieben wir Aufsätze, manchmal zu vorgegebenen Themen. Jetzt sind wir aber schon gewachsen und suchen uns eigene Themen. Aus den Reihen der Stafette wurden einige Mitglieder auch in den Rumänischen Schriftstellerverband Filiale Temeswar aufgenommen, worauf die "Stafette" besonders stolz ist.
Die meisten von uns schreiben Kurzprosa und Lyrik, es gibt aber auch Essayisten unter uns und einige trauen sich zu versuchen, Dramen und Romane zu schreiben. Besonders gut kommen gerade im Banat und bei den ausgewanderten Landsleuten die Texte in Mundart an.